Jennifer Böttcher

Als Tochter des Sängers und Gitarristen Bernd Wippich und der Sängerin Freya Wippich wurde Jennifer Böttcher die Musik schon in die Wiege gelegt. Als Kind stand sie bereits auf diversen Kindermusicalbühnen, trat in der ersten Kinder-Hitparade 1984 im ZDF auf und stand für Volker Lechtenbrink als Sängerin im Studio. Anfang der 90er Jahre startete Jennifer Böttcher zusammen mit Nadesha Brennicke als Popduo Charade durch. Das Gesangsprojekt wurde von Stefan Zauner und Aron Strobel von der Band Münchener Freiheit produziert. Mittlerweile arbeitet sie vor allem im Synchronbereich und in der Werbung und war dort unter anderem zehn Jahre lang die „Saturnstimme“. Als Mutter von drei Kindern lag es aus ihrer Sicht nahe, Musik für und mit Kindern zu machen.