Hayat Chaoui

Hayat Chaoui nahm nach dem Studium mehrerer Sprachen ein Gesangsstudium bei Prof. Schlick an der Hochschule für Musik und Tanz Köln auf, das sie mit Diplom abschloss. Seitdem singt sie im Oratorienfach und arbeitet mit der interkulturellen Jazzformation Ufermann. Chaoui unterrichtete an der Hochschule für Musik und Tanz Köln und ist Fachbetreuerin Gesang der Bergischen Musikschule mit dem Schwerpunkt interkulturelle Musikpädagogik. Sie initiierte unter anderem das Singangebot „KIWI – Kinder- und Wiegenlieder aus aller Welt“ und leitet den internationalen Frauenchor WoW – Women of Wuppertal, den der Deutsche Kulturrat 2018 für den Nationalen Integrationspreis der Bundeskanzlerin nominierte. Seit 2017 gehört sie als Beisitzerin zu interkulturellen Fragen dem Präsidium des Landesmusikrates NRW an.