Christoph Ritter

Christoph Ritter studierte Kirchenmusik und Orgel an der Hochschule für Musik und Tanz Köln. Zu seinen Lehrern zählten unter anderem T. Mechler, M. Hürholz (Orgel), R. Schuhenn und R. Göstl (Chorleitung). Pianistische Studien führten ihn ans Günther-Wand-Haus/Wuppertal in die Hauptfachklasse von J.-A. Scherrer. Ergänzt wird seine Ausbildung durch private Studien bei dem finnischen Dirigenten T. Nuoranne. Neben der intensiven Beschäftigung mit aktueller Chormusik stellen Meisterklassen für Chorkomposition (etwa mit dem polnischen Komponisten P. Lukaszewski und dem Letten R. Dubra) eine Bereicherung dar. Kompositionsaufträge ließen ihn für den Kammerchor Berlin, den Figuralchor Bonn, den Mädchenchor am Kölner Dom, den Figuralchor Köln und die Passauer Dommusik schreiben. Christoph Ritter ist seit 2013 Seelsorgebereichsmusiker für das Gebiet Düsseldorf Eller/Lierenfeld.