Lars Scheibner

Lars Scheibner, in St. Petersburg geboren, erarbeitete 2004/2005 mit dem Rundfunkchor Berlin und fünf Tänzern das Werk „Der versiegelte Engel“ von Rodion Shchedrin. Dieser Produktion folgten drei weitere für den Berliner Rundfunkchor. Seitdem arbeitet Scheibner freischaffend und choreografierte und inszenierte unter anderem an den Theatern in Berlin, Kiel, Osnabrück, Bremerhaven, Trier, Cottbus und Görlitz. Als Co-Regisseur und Choreograf inszenierte Scheibner mit Andrzej Woron mehrere Opern, Schauspiele und die Johannespassion von Bach. Seit 2016 ist Lars Scheibner der Künstlerische Leiter und Chefchoreograf der Deutschen Tanzkompanie in Neustrelitz. Scheibner ist zudem Choreograf des internationalen Ensembles Choreos.