AuditivVokal Dresden

AuditivVokal Dresden wurde 2007 von Olaf Katzer gegründet und avancierte innerhalb weniger Jahre zu einem der profiliertesten Vokalensembles der Gegenwartsmusik. Dies belegen über 80 Ur- und Erstaufführungen, Gastspiele bei zahlreichen Festivals und Rundfunkaufnahmen. Ein Schwerpunkt des Ensembles liegt auf der Stimmforschung sowie der Suche nach neuartigen Kontexten durch Verknüpfungen von Wissenschaft, Politik und Kunst. Das Wirken von AuditivVokal Dresden wird seit 2017 im Rahmen der Neuen Dresdner Vokalschule, kooperatives Dokumentationszentrum zum gegenwärtigen Chor- und Vokalmusikschaffen, mit der Sächsischen Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden dokumentiert.