Konzert

Odi et Amo 2.0 – Oratorium für Knabenchor und Rockband von Uģis Prauliņš

13. September 2019, 19:30 bis 20:45 Uhr

Kulturzentrum Pavillon

Chorknaben Uetersen
Komposition, Stimme, Keyboards: Uģis Prauliņš
Schlagzeug: Mathias Blässe
E-Gitarre: Malte Kuhn
Akustische Gitarre: Torben Tietz
Bass: Bo Stockfleth
Keyboards: Stefan Weith
Obertongesang, Stimme: Anna-Maria Hefele
Saxophon, Electronic Wind Instrument: Stefan Kuchel
Beatboxing: Indra Tedjasukmana
Leitung: Hans-Joachim Lustig

„Odi et Amo 2.0“: ein Oratorium für Knabenchor, Rockband und SolistInnen, geschrieben vom lettischen Komponisten Uģis Prauliņš (*1957). Die ursprüngliche Fassung des Werks entstand vor rund 20 Jahren mit dem Titel „Odi et Amo“. 2017/18 wagte man sich erneut an das Stück heran und entwickelte es zu einer 2.0-Version mit modernisierten Sounds und einer Erweiterung in mehrfacher Hinsicht. Zum einen ergänzte Uģis Prauliņš die Komposition um mehrere Sätze. Zum anderen kamen zu der ehemals sechsköpfigen Band weitere MusikerInnen hinzu: Anna-Maria Hefele, Indra Tedjasukmana und Stefan Kuchel. In dieser Form wurde das Oratorium 2018 für das Label Rondeau auf CD produziert und wird nun in kompletter Besetzung in Hannover präsentiert.

 

Programm:

 

  • Uģis Prauliņš (*1957): Odi et Amo 2.0

 

Karten: EUR 18 /15 /13   erm. EUR 13 /10 /8

 

Für FachteilnehmerInnen der chor.com sind die Konzerteintritte im Fachteilnehmerticket enthalten. Bitte reservieren Sie Ihre Karten unter Angabe Ihrer Teilnehmernummer direkt hier über Reservix.