Konzert

Hallelujah – Gospels und Spirituals

13. September 2019, 22:00 bis 23:15 Uhr

Markuskirche

Das Vokalensemble des Europäischen Kammerchores
Klavier: Stan Engebretson
Leitung: Michael Reif

Spirituals und Gospels, die African-American Folk Songs aus der düsteren Zeit der Sklaverei, haben mit ihren markanten Weisen und Rhythmen, ihrer tiefen Emotion und der Symbolik von Gefangenschaft und Erlösung seit den 1870er Jahren zu zahlreichen Arrangements für Chor inspiriert. Das Vokalensemble des Europäischen Kammerchores unter der Leitung von Michael Reif präsentiert eine Auswahl von Spirituals und Gospels für Chor, die durch stilistische Vielfalt und Raffinesse begeistern. Die Arrangements stammen aus dem neuen Chorbuch „Hallelujah“ des Carus-Verlags. Eine gleichnamige CD haben sie bereits mit diesem Programm veröffentlicht. Die Reaktionen auf die brillante Aufnahme waren überschwänglich und begeistert. Jetzt gibt es die Möglichkeit, die Stücke live zu erleben.

 

Programm:

  • Carl Haywood (*1949): Didn't My Lord Deliver Daniel
  • Mark Sirett (*1952): Steal Away
  • Thomas Gabriel (*1957): Nobody Knows the Trouble I've Seen
  • Gunther Martin Göttsche (*1953): Go Down, Moses
  • Carsten Gerlitz (*1966): Good News
  • Wolfram Buchenberg (*1962) : Swing Low, Sweet Chariot
  • Uzee Brown (*1950): Come by Here
  • Marques Garrett (*1984): I Want Jesus to Walk with Me
  • Anonymous: My Lord What a Morning
  • Stan Engebretson (*1950): I'm Gonna Sing
  • Henry Thacker Burleigh (1866-1949) / Volker Hempfling (*1944): By and By
  • John Høybye (*1939): I Stood on the River of Jordan
  • Roy Ringwald (1910-1995): Deep River
  • Courtney Carey (*1980): Calvary
  • Norman Luboff (1917-1987): Wade in the Water

 

Mit freundlicher Unterstützung des Carus-Verlags.

 

Karten: EUR 18 / 13   erm. EUR 13 / 8

 

Für FachteilnehmerInnen der chor.com sind die Konzerteintritte im Fachteilnehmerticket enthalten. Bitte reservieren Sie Ihre Karten unter Angabe Ihrer Teilnehmernummer direkt hier über Reservix.

 

Ensemble/s

  • Vokalensemble des Europäischen Kammerchores

    Das Vokalensemble des Europäischen Kammerchores wurde im Jahr 2017 gegründet. Das Ensemble setzt sich aus professionellen SängerInnen und Mitgliedern mit langjähriger sängerischer Ausbildung und Chorerfahrung zusammen. Die professionelle Auswahl garantiert höchste Klangqualität und eine
    außergewöhnliche interpretatorische Dichte. Historisch informierte Interpretationen und das Ausloten neuer Klangwelten in der zeitgenössischen Vokalmusik definieren die musikalische Exzellenz des Ensembles. Der Chorklang, der von ZuhörerInnen immer wieder hoch gelobt wird, ist kraftvoll aber
    ebenso schlank und durchhörbar. 2017 war das Vokalensemble des Europäischen Kammerchores im Großmünster in Zürich und beim Deutschen Chorfest in Magdeburg zu Gast.

Leitung

  • Michael Reif

    Michael Reif ist Gründer und Leiter des Europäischen Kammerchores und Leiter der Kölner Kurrende. Stilistische Vielfalt, Neugier auf Unbekanntes, umfassende Recherche und ein tiefes musikalisches Verständnis sind unverwechselbare Kennzeichen seiner Interpretationen. Er geht einer regen internationalen Konzert- und Lehrtätigkeit nach und ist Gastdozent am Konservatorium Maastricht, bei der Hochschule der Künste Utrecht und an der George Mason University in Washington, D.C. Darüber hinaus hat er sich intensiv mit historischer Aufführungspraxis beschäftigt und in einer eigenen Konzertreihe sämtliche Mozartmessen mit dem Staatsorchester Rheinische Philharmonie aufgeführt. Er unterrichtet Chor- und Orchesterdirigieren an der Hochschule für Musik und Tanz Köln.

Künstler/innen

  • Raphaela Hein

    Raphaela Hein studierte an der Universität zu Köln Lehramt für Musik und Deutsch. Hieran schloss sie weitere Studien bei Lia Montoya Palmen an. 2014 debütierte sie in der Uraufführung des Requiems von Harald Weiss. Es folgten Solopartien in Juan Arnez' bolivianischem Requiem „Misterium del socavón“ (dt. EA), „Gottesmühlen“ von Valery Voronov (dt. UA), Alfred Schnittkes Requiem im WDR mit dem Europäischen Kammerchor sowie in Ulrich Harbeckes Magnificat (UA). Raphaela Hein ist das Singen im Chor ein ebenso wichtiges Betätigungsfeld. So singt sie mit Soloverpflichtungen im Vokalensemble des Europäischen Kammerchores, in der Kölner Kurrende, im Jungen Kammerchor Köln sowie bei l’arte del mondo, zuletzt in einer Aufführung von Salieris „La Fiera di Venezia“ bei den SWR Schwetzinger Festspielen.

  • Stan Engebretson

    Stan Engebretson ist seit 1990 Leiter des Studiengangs Chorstudien an der George Mason University in Washington sowie musikalischer Leiter an der historischen New York Avenue Presbyterian Church. 2005 wurde er Künstlerischer Leiter des National Philharmonic Chorale. Er besitzt einen Bachelor- und Masterabschluss in Klavier und Gesang der University of North Dakota und einen Doktortitel im Fach Dirigieren der Stanford University. Im Rahmen mehrerer Stipendien konnte er mit legendären ChorleiterInnen wie Eric Ericson, Robert Shaw, Gregg Smith, Richard Westenburg, Roger Wagner und Margaret Hillis zusammenarbeiten. Engebretson ist ein gern gesehener Gastdirigent und -dozent in den USA und im Ausland.

Ihre Daten werden verarbeitet.

Bitte warten Sie auf die Bestätigungsseite.

Der Zeitbedarf für das Hochladen der gewählten Dateien mit einer Größe von insgesamt {$CurrentTotalFileSize} wird mit ca. {$FileUploadEstimatedUploadTime} abgeschätzt.