Konzert

Des Esels Schatten – Jugendoper von Richard Strauss

14. September 2019, 18:00 bis 19:15 Uhr

Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover | Richard Jacoby Saal

Kinder- und Jugendchor an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover
Mädchenchor der Sing-Akademie zu Berlin
Hannoversche Orchestervereinigung
Regie: Julia Ihlefeld und Johanna Kreiß
Leitung: Friederike Stahmer

Die Frage, ob mit der Tagesmiete eines Esels auch dessen Schatten mitgemietet worden sei, wird in einem absurden Gerichtsprozess in der antiken Stadt Abdera verhandelt. Anlässlich des 70. Todesjahres von Richard Strauss führen der Kinder- und Jugendchor an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover sowie der Mädchenchor der Sing-Akademie zu Berlin die selten gespielte Jugendoper „Des Esels Schatten“ auf. Die Oper entstand ursprünglich für das Benediktinergymnasium Ettal, welches im Jahr 1947 den zu diesem Zeitpunkt bereits hochbetagten Strauss anfragte, ein Singspiel zu schreiben. Das Libretto stammt von Hans Adler und basiert auf dem satirischen Roman „Die Abderiten“ von Christoph Martin Wieland. Die Einwohner der thrakischen Stadt Abdera galten als einfältige Menschen, quasi die Schildbürger der Antike. Nachdem Richard Strauss während der Skizzen 1949 starb, stellte der Musiklehrer Karl Haußner das Werk fertig.

 

In Kooperation mit der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover. Mit freundlicher Unterstützung der Niedersächsischen Sparkassenstiftung, der Sparkasse Hannover und der Gundlach Stiftung (initiiert von Ursula Hansen).

 

Programm:

 

  • Richard Strauss (1864-1949): Des Esels Schatten

 

Karten: EUR 15 / 10   erm. EUR 10 / 5

Für FachteilnehmerInnen der chor.com sind die Konzerteintritte im Fachteilnehmerticket enthalten. Bitte reservieren Sie Ihre Karten unter Angabe Ihrer Teilnehmernummer direkt hier über Reservix.