Foyerkonzert

Foyerkonzert mit dem Quilisma Jugendchor Springe

13. September 2019, 15:35 bis 15:55 Uhr

Hannover Congress Centrum | Foyer

In Kooperation mit dem Niedersächsischen Chorverband.

Ensemble/s

  • Quilisma Jugendchor Springe

    Der Quilisma Kinder- und Jugendchor Springe wurde 1988 gegründet und zählt zu den führenden Jugendchören Norddeutschlands. Seit 2014 liegt die Leitung in den Händen von Keno Weber. Das Ensemble widmet sich einem stilistisch breiten Spektrum, das von der Gregorianik bis hin zu Uraufführungen, von A-cappella-Werken über Oratorien bis hin zu szenischen Aufführungen reicht. Durch konzeptionell interessante Programme setzt der Quilisma Kinder- und Jugendchor in und um Hannover Akzente und sorgte zuletzt mit den Aufführungen von Henry Purcells Oper „Dido und Aeneas“ und Giuseppe Verdis Requiem für einhellige Begeisterung. Darüber hinaus überzeugt der Chor besonders mit seinem Engagement für Musikvermittlung und zeichnet sich durch die individuelle Förderung aller SängerInnen aus. Zur chor.com wird nur ein Teil des Chores, der Quilisma Jugendchor, anreisen und bei einem Foyerkonzert auftreten.

Leitung

  • Keno Weber

    Keno Weber studierte Schulmusik an der Hochschule für Musik und Theater Hannover (heutige HMTMH) und Chorleitung bei Prof. Jörg Straube an der Hochschule für Musik Würzburg. Meisterkurse bei Daniel Reuss, Simon Halsey und Morten Schuldt-Jensen vervollständigen seine Ausbildung. Seit Ende seines Studiums arbeitet Keno Weber als freiberuflicher Dirigent, Pianist und Hochschullehrer. Er leitet den Kinder- und Jugendchor Quilisma Springe, den Hannoverschen Oratorienchor und den Kammerchor Choranima Nova. Weiterhin dirigierte er Konzerte mit dem Bachchor Hannover und dem Norddeutschen Figuralchor. Nach einem Lehrauftrag für Chorleitung an der Hochschule für Musik Detmold unterrichtet er seit 2010 das Fach an der Hochschule für Musik Würzburg.

Ihre Daten werden verarbeitet.

Bitte warten Sie auf die Bestätigungsseite.

Der Zeitbedarf für das Hochladen der gewählten Dateien mit einer Größe von insgesamt {$CurrentTotalFileSize} wird mit ca. {$FileUploadEstimatedUploadTime} abgeschätzt.