Festgottesdienst

Festgottesdienst

15. September 2019, 10:00 bis 11:30 Uhr

Marktkirche

Musikalischer Festgottesdienst mit dem Collegium Vocale Hannover

Leitung: Florian Lohmann

Orgel: Ulfert Smidt

Liturgie und Predigt: Stadtsuperintendent Hans-Martin Heinemann

 

Alle FachteilnehmerInnen und BesucherInnen sind herzlich eingeladen, die chor.com in einem musikalischen Festgottesdienst ausklingen zu lassen.

 

Programm (u.a.):

Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847): Te Deum für Solostimmen und Chor mit Begleitung der Orgel (Auszüge)

Sven-David Sandström (1942-2019): Te Deum

 

Ensemble/s

  • Collegium Vocale Hannover

    Musik in ihren verschiedenen Stilen lebendig, differenziert und inhaltlich bedeutsam auszugestalten, ist das Ziel des Collegium Vocale Hannover. So umfasst das Repertoire des 2010 von Florian Lohmann neu aufgestellten Kammerchores geistliche und weltliche Werke aller Epochen, von der Alten Musik inklusive neuzeitlicher Erstaufführungen bis zu zeitgenössischer Vokalmusik einschließlich zahlreicher Uraufführungen. Das chorische Selbstverständnis, ehrenamtliches Engagement mit professionellem Anspruch in Einklang zu bringen, führte unter anderem zu zahlreichen Wettbewerbserfolgen: zuletzt einem „hervorragenden Erfolg“ (2. Preis und Volkslied-Sonderpreis) beim Deutschen Chorwettbewerb 2018 in der Kategorie A1 „Kammerchöre bis 36 Mitglieder“. CD- und Rundfunkproduktionen sowie Einladungen zu renommierten Konzertreihen im In- und Ausland zeugen vom wachsenden Ansehen des Chores.

Leitung

  • Florian Lohmann

    Florian Lohmann ist Chorleiter, Sänger und Gesangspädagoge. Seine beiden hannoverschen Ensembles, die Capella St. Crucis und das Collegium Vocale Hannover, zählen zu den Preisträgern des 10. Deutschen Chorwettbewerbs 2018 in Freiburg. Einladungen zu Festivals und Wettbewerben im In- und Ausland sowie CD- und Rundfunkproduktionen im gesamten stilistischen Spektrum von der historischen Aufführungspraxis bis hin zur zeitgenössischen Vokalmusik einschließlich Uraufführungen dokumentieren seine Arbeit. Als Lehrbeauftragter unterrichtet er Gesang und Stimmbildung an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover und Chorleitung an der Hochschule für Musik Detmold.

Künstler/innen

  • Ulfert Smidt

    Ulfert Smidt studierte Kirchenmusik in Hannover (Orgelklasse von Ulrich Bremsteller) und legte dort 1985 das A-Examen ab. Als Stipendiat der deutschen Studienstiftung führte sein weiterer Weg nach Amsterdam zu Piet Kee und Ewald Kooiman und damit an die bedeutendsten Orgeln der Niederlande. Wichtige Anregungen verdankt er darüber hinaus Michael Radulescu und Harald Vogel. Seit 1996 wirkt Ulfert Smidt als Organist an der Marktkirche Hannover und als Künstlerischer Leiter der dortigen internationalen Orgelkonzerte. Außerdem ist er als Dozent an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover tätig. Seine Einspielungen wurden mit namhaften Preisen ausgezeichnet, darunter der Preis der Deutschen Schallplattenkritik und der Echo Klassik.

Ihre Daten werden verarbeitet.

Bitte warten Sie auf die Bestätigungsseite.

Der Zeitbedarf für das Hochladen der gewählten Dateien mit einer Größe von insgesamt {$CurrentTotalFileSize} wird mit ca. {$FileUploadEstimatedUploadTime} abgeschätzt.