Vortrag
Durch den Wald – Konzert- und Projektkonzepte zu gesellschaftlichen Themen
28.09.2024  | 09:00 Uhr
Hannover Congress Centrum | Raum 4

Themenschwerpunkte:
Gesellschaftlicher Diskurs
 |
Innovation
 |
Musikvermittlung
 |
Fokus "Auf-/Umbrüche"
 |

Wie können aktuelle Themen mit gesellschaftlicher Brisanz in Konzertprogramme Einzug finden? Welche neuen Möglichkeiten (etwa zur Finanzierung) aber ebenso welche Hürden ergeben sich daraus? Warum kann z.B. die Auseinandersetzung mit der Klimathematik für das eigene Ensemble wichtig sein? Und wie kann eine Künstliche Intelligenz dabei helfen? Im Fokus des Workshops stehen konkrete praktische Ansätze für Chorleiter:innen und Vorstände, die in der zeitgemäßen Programmplanung und der visionären Ensembleausrichtung gestärkt werden sollen. Dabei werden u.a. Hinweise zu Finanzierungsansätzen gegeben, exemplarisch dargestellt anhand des viel beachteten Projekts „Durch den Wald – 150 Jahre Max Reger & der Klimawandel“ des StimmGold Vokalensembles. Gemeinsam mit dem Synthesizer-Duo Fallwander performt das Ensemble im Konzertprogramm der chor.com „Durch den Wald: Klimawandel im Konzert“. 



MITWIRKENDE

Christoph Schäfer ist Dozent für Chor- und Ensembleleitung an der Hochschule für Musik Nürnberg. Sein Fachbuch „Dirigieren Plus“ erschien beim Bärenreiter-Verlag und widmet sich neben neuen Ansätzen zur Dirigiertechnik, den Bereichen der Persönlichkeitsentwicklung sowie der (Selbst-)Organisation. Als Mitglied des Regensburger Vokalensembles StimmGold legt er einen Schwerpunkt auf die Aufführung kontemporärer Werke und führt einen eigenen, jährlich stattfindenden Kompositionswettbewerb speziell für das Vokalsextett durch. 

Jakob Steiner ist Bariton im international renommierten Vokalsolistenensemble Singer Pur, mit dem er 2022 den Opus Klassik gewann. Weiters ist er Bassist im StimmGold Vokalensemble, das in Regensburg beheimatet ist. Jakob Steiner ist freiberuflich als Chorleiter tätig. Steiners Hochschullaufbahn begann an der Hochschule für katholische Kirchenmusik & Musikpädagogik Regensburg, an der er Grundstudien in Dirigieren und Kirchenmusik abschloss, und führte ihn an die Lettische Musikakademie Jāzeps Vītols und die Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Anschließend studierte er an der Zürcher Hochschule der Künste Chorleitung sowie Musiktheorie. Jakob Steiner ist Stipendiat der Deutschen Orchesterstiftung sowie Alumnus des Cusanuswerks.