Workshop
Methodenvielfalt in der Kinder- und Jugendarbeit
26.09.2024  | 17:00 Uhr
Hannover Congress Centrum | Future Meeting Space

Themenschwerpunkte:
Kinder
 |
Jugendliche
 |

Ziele einer kreativen und motivierenden Kinder- und Jugendchorpraxis sind u.a. in neue Klangwelten einzutauchen, musikalisches Hören neu zu entdecken und die Stimme als individuelle Ausdrucksmöglichkeit der jungen Sängerinnen und Sänger zu entwickeln. Die freudvolle Arbeit an adäquatem und motivierendem Repertoire verknüpfen Friederike Stahmer und Kelley Marie Sundin-Donig mit übergeordneten Lernzielen. Musikalisches Hören und rhythmisch-metrische Erfahrungen werden durch vielfältige, methodische Ansätze für die Chorsänger:innen unmittelbar erlebbar und führen zu einem verstehenden und erfüllenden Musizieren. Im Workshop wird gezeigt, wie im Kinder- und Jugendchor immer wieder neu motivierend geprobt werden kann und neben dem reinen Singen der Grundstein zu einer umfassenden musikalischen Ausbildung gelegt wird. Praxisbeispiele lieferte eine Gruppe aus dem Kinder- und Jugendchor an der HMTMH.



MITWIRKENDE

Friederike Stahmer ist Professorin für Kinder- und Jugendchorleitung an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover und zeichnet verantwortlich für den gleichnamigen Masterstudiengang. Sie leitet den preisgekrönten Mädchenchor der Sing-Akademie zu Berlin und den Kinder- und Jugendchor der HMTM Hannover. Nach dem Studium der Schulmusik absolvierte sie ein Gesangspädagogikstudium an der UdK Berlin. Als Chorleiterin besuchte sie Meisterkurse u.a. bei Volker Hempfling und James Jordan und bildete sich am Gordon Institute for Music Learning fort. An der UdK Berlin versieht sie einen Lehrauftrag für Kinderstimmbildung und Kinderchorleitung. Als gefragte Expertin auf dem Gebiet der Kinder- und Jugendchorleitung hält sie Vorträge und leitet Seminare im In- und Ausland.

Kelley Marie Sundin-Donig ist Chorleiterin im Nachwuchsbereich des Staats- und Domchors an der Universität der Künste Berlin und leitet den Mädchenchor III der Sing-Akademie zu Berlin. Die aus Minnesota, USA, stammende Dirigentin und Mezzosopranistin studierte Music Education am Luther College in Decorah, Iowa, und schloss ihr Masterstudium in Chorleitung und Gesang an der University of Minnesota ab. Ihre Tätigkeit als Chorleiterin und Gastdirigentin führte sie auf Konzertreisen nach Europa, Südamerika und in die USA, wo sie u.a. im Jahr 2019 den Minnesota All-State Mixed Choir leitete. Sie arbeitete mit renommierten Persönlichkeiten wie Helmuth Rilling, Anders Eby und Hans-Christoph Rademann sowie bei der Internationalen Bachakademie Stuttgart und dem Oregon Bach Festival. Zudem ist sie Gründerin des deutschen Mädchenchorfestivals #SideBySide.