Workshop

Lesarten der Motette

13. September 2019, 16:30 bis 18:00 Uhr

Hannover Congress Centrum | Leibniz Saal

Bereits in ihrem Eröffnungskonzert der chor.com 2019 widmen sich Klaas Stok und der NDR Chor jener musikalischen Gattung, bei der die Verbindung zum Wort schon im Namen steckt, der Motette. Das musikalisch-stilistische Spektrum reicht von Bachs Vorvorgänger im Amt des Thomaskantors, Johann Schelle, über Johann Sebastian Bach bis hin zur Wiedererweckung der Gattung aus dem Geist des Historismus bei Johannes Brahms. „Für mich steht der Text und der Ausdruck der Affekte im Zentrum“, sagt Klaas Stok selbst über seine Musizierhaltung. Der Ursprung dieser Haltung liegt in seiner Auseinandersetzung mit der Alten Musik – seine Gültigkeit behält dieses Credo aber auch bei der Musik späterer Epochen. Wie theologische Gedanken Worte prägen, wie Worte und Affekte Klänge zeugen und wie man als InterpretIn diesen Zusammenhang erfahrbar macht, dem spüren Klaas Stok und der NDR Chor in ihrem Workshop zu „Lesarten der Motette“ nach. Der Workshop richtet sich an fortgeschrittene StudentInnen, NachwuchsdirigentInnen und -kantorInnen.