Workshop

Chormarketing: Was gehört zu einem professionellen Erscheinungsbild dazu?

13. September 2019, 11:30 bis 13:00 Uhr

Hannover Congress Centrum | Raum 17

Für die Öffentlichkeitsarbeit stehen Vokalensembles, Schulchören und Laienchören bis hin zu semiprofessionellen Konzertchören häufig keine oder nur geringe finanzielle Mittel zur Verfügung. In dem Workshop sollen Impulse und Anregungen aus der Praxis für die Praxis gegeben werden, wie es trotzdem gelingen kann, eine überzeugende, konsequente und annähernd „professionelle“ Gesamtpräsentation des jeweiligen Ensembles zu entwickeln. Überlegungen zur Definition eines eigenen Markenkerns werden dabei ebenso eine Rolle spielen wie die Vermittlung von Basiswissen zu Themen wie Corporate Identity, Corporate Design, Ensemble-Logo und Plakat- und Handzettelgestaltung. Weitere Aspekte werden den medialen Auftritt mit einer eigenen Website, bei YouTube und in den sozialen Netzwerken betreffen.

Dozent/en

  • Jörg Breiding

    Seit Anfang 2002 leitet Jörg Breiding den Knabenchor Hannover und unterrichtet als Professor für Dirigieren/Chorleitung an der Folkwang Universität der Künste in Essen. Die künstlerische Erarbeitung eines breit gefächerten Repertoires bildet den Kern seiner Arbeit mit dem Knabenchor Hannover und den Chorensembles der Musikhochschule in Essen. Darüber hinaus ist ihm die Vermittlung einer reflektierten Probenmethodik und einer eindeutigen Dirigiertechnik in Probe und Konzert ein besonderes Anliegen.

Ihre Daten werden verarbeitet.

Bitte warten Sie auf die Bestätigungsseite.

Der Zeitbedarf für das Hochladen der gewählten Dateien mit einer Größe von insgesamt {$CurrentTotalFileSize} wird mit ca. {$FileUploadEstimatedUploadTime} abgeschätzt.