Workshop

Klingt irgendwie nicht …?! Qualitätsmerkmale von Chorarrangements erkennen und erfahren

12. September 2019, 14:00 bis 15:30 Uhr

Hannover Congress Centrum | Raum 7/9

Manchmal kann die Chorleitung noch so gewissenhaft proben und der Chor noch so gut singen – das Ergebnis klingt trotzdem unbefriedigend. Nicht selten liegt die Ursache dafür im Notentext. Denn nicht alles, was es schwarz auf weiß gibt, ist automatisch gut gemacht oder für den eigenen Chor praktikabel. In diesem Kurs wird anhand praktischer Beispiele versucht, den Blick für Arrangementhürden zu schärfen, um sie möglichst aus dem Weg zu schaffen, bevor man mit den Proben beginnt.

 

In Kooperation mit dem Bosse Verlag.

 

 

 

 

Dozent/en

  • Oliver Gies

    Oliver Gies (*1973) ist in Rotenburg/Wümme aufgewachsen. Nach dem Abitur studierte er Mathematik und Schulmusik in Hannover sowie den Studiengang Jazz/Rock/Pop mit Hauptfach Komposition/Arrangement in Essen. Er ist Gründungsmitglied und kreativer Kopf der A-cappella-Formation Maybebop mit Konzerttätigkeit im gesamten Bundesgebiet und zählt zu den führenden Arrangeuren der deutschen Chorszene. Oliver Gies lebt mit Partnerin und zwei Kindern in Hannover.

Ihre Daten werden verarbeitet.

Bitte warten Sie auf die Bestätigungsseite.

Der Zeitbedarf für das Hochladen der gewählten Dateien mit einer Größe von insgesamt {$CurrentTotalFileSize} wird mit ca. {$FileUploadEstimatedUploadTime} abgeschätzt.