Workshop

Die Anwendung der IVA-Gesangstechnik im Chorgesang – Präsentations- und Praxisworkshop

14. September 2019, 9:00 bis 10:30 Uhr

Hannover Congress Centrum | Raum 11/13

Das IVA (Institute for Vocal Advancement) ist weltweit auf dem Vormarsch, wenn es darum geht, SängerInnen professionell in Gesangstechnik zu schulen und GesangslehrerInnen pädagogisch professionell auszubilden. Die Methodik des IVA basiert auf Gesangsprinzipien des 17. und 18. Jahrhunderts (Alte Italienische Schule des Gesangs) und der Verbindung dieser Prinzipien mit den neuesten Erkenntnissen der Stimmwissenschaften und Gesangspädagogik. Durch die enorme stilistische Vielfalt der modernen Gesangs- und Chorliteratur, die ein weites Spektrum von Musical, Pop und Rock bis hin zu Jazz oder Hip Hop umfasst, sind wesentliche Kenntnisse von effektiver und gesunder Gesangstechnik, zur Vorbeugung von Stimmschädigung als auch zum Gerechtwerden der stilistischen Anforderungen, unerlässlich. Dieser Workshop bietet vielfältige Möglichkeiten, das Wissen und die praktischen Grundlagen der IVA-Gesangstechnik an ausgewählten Chorpassagen auszuprobieren und umzusetzen.

 

In Kooperation mit dem Institute for Vocal Advancement.

 

 

 

 

Dozent/en

  • Stephanie Borm-Krüger

    Stephanie Borm-Krueger wurde seit 2000 von Seth Riggs in Los Angeles zur Speech Level Singing Gesangslehrerin ausgebildet und 2012 zum Master Teacher ernannt. 2013 gründete sie gemeinsam mit den IVA Founding Members das Institute for Vocal Advancement. Sie bildet neben der intensiven stimmlichen Betreuung von SängerInnen aller Levels und Stilrichtungen auch GesangslehrerInnen in der IVA Methode aus. Zu ihren KlientInnen gehören internationale namhafte Größen der Musikszene sowie SchauspielerInnen, LogopädInnen und SängerInnen, die am Anfang ihrer Karriere stehen. Darüber hinaus sammelte sie vielfältige Bühnenerfahrungen mit verschiedenen Pop/Rock- und Jazzbands sowie im Ensemble und A-cappella-Gesang.

  • Gary Peinke

    Gary Peinke, geboren in Südafrika, lebt in Konstanz am Bodensee. Erste Bühnenerfahrungen sammelte er im Alter von zehn Jahren. Er studierte Klavier und Querflöte an der Royal School of Music in London. 1996 kam er nach Deutschland und absolvierte seine Ausbildung in Darstellender Kunst. Neben seiner Arbeit am Opernballett der Bayerischen Staatsoper, war er mit diversen Schauspiel-, Musik- und Tanzensembles in Europa, Südafrika und Japan auf Tournee. Er führt eine private Musikschule in Konstanz (Spotlight Studio), arbeitet als Gesangs-, Klavier- und Schauspiellehrer, schreibt Drehbücher, führt Regie und ist inzwischen versierter Workshopleiter. Er leitet den Spotlight Chor und coacht diverse Chöre in Europa. Er ist zertifizierter IVA Lehrer (Level 5).

Ihre Daten werden verarbeitet.

Bitte warten Sie auf die Bestätigungsseite.

Der Zeitbedarf für das Hochladen der gewählten Dateien mit einer Größe von insgesamt {$CurrentTotalFileSize} wird mit ca. {$FileUploadEstimatedUploadTime} abgeschätzt.