Workshop

Odi et Amo 2.0 – Oratorium für Knabenchor und Rockband von Uģis Prauliņš

14. September 2019, 9:00 bis 10:30 Uhr

Hannover Congress Centrum | Raum 8/10

„Odi et Amo 2.0“ ist ein Oratorium für Knabenchor, Rockband und Solisten, geschrieben von dem lettischen Komponisten Uģis Prauliņš. Die ursprüngliche Fassung entstand bereits Ende der 90er Jahre und wurde von dem Knabenchor am Rigaer Dom aufgenommen. 2017/18 folgte die 2.0-Version mit modernisierten Sounds sowie Erweiterung in mehrfacher Hinsicht: Zum einen komponierte Uģis Prauliņš zusätzliche Sätze, zum anderen kamen zu der ehemals sechsköpfigen Band mit Anna Maria Hefele (Obertongesang und diverse Instrumente), Indra Tedjasukmana (Beatboxing) und Stefan Kuchel (Saxophon und EWI) weitere Musiker hinzu. In dieser Form wurde das Oratorium 2018 für das Label Rondeau auf CD produziert und wird nun in kompletter Besetzung in Hannover präsentiert. In diesem Workshop sprechen Komponist Uģis Prauliņš, der Leiter der Produktion Hans-Joachim Lustig sowie Thomas Werner vom Label Rondeau über das Werk und seine Entstehungsgeschichte sowie aufführungspraktische Fragen, Aspekte zur CD-Produktion und mehr.