Reading Session

Nordisches Chorbuch

14. September 2019, 9:00 bis 10:30 Uhr

Hannover Congress Centrum | Future Meeting Space

Chormusik aus Schweden und Finnland, aus Dänemark, Norwegen und Island sowie den baltischen Staaten genießt weiterhin große Beliebtheit bei Chören. Komponisten wie Edvard Grieg, Mikalojus K. Ciurlionis oder Wilhelm Stenhammar haben längst Einzug ins Repertoire gefunden, doch andere sind leider fast vergessen oder noch weitgehend unbekannt. Ergreifende geistliche Werke, von Mythen geprägte folkloristische Stücke und viele kleine Leckerbissen gibt es dabei zu entdecken. Felix Heitmann stellt in dieser Reading Session die Sammlung „Nordisches Chorbuch“ vor und bringt unterstützt von Mitgliedern des Jugendkonzertchores der Chorakademie Dortmund und den KursteilnehmerInnen zahlreiche Beispiele zum Klingen. Gemeinsam wird versucht, den Zauber der nordischen Chormusik zu ergründen.

 

In Kooperation mit dem Deutschen Musikrat und dem Bosse Verlag.

 

 

 

 

Dozent/en

  • Felix Heitmann

    Felix Heitmann studierte nach Besuch der Berufsfachschule für Musik Bad Königshofen Schulmusik und Chorleitung an der Hochschule für Musik in Detmold. Wesentliche Impulse erhielt er durch die Chorarbeit bei Prof. Anne Kohler und Prof. Fritz ter Wey sowie durch die Klavierimprovisation bei Prof. Dr. Bernd Englbrecht. Seine Ausbildung wurde durch Meisterkurse bei Frieder Bernius und Paul van Nevel ergänzt. Überdies ist er 1. Preisträger des Bundeswettbewerbs Schulpraktisches Klavierspiel Grotrian-Steinweg. Er ist Lehrbeauftragter an der Hochschule für Musik Detmold für die Fächer Chorleitung und Schulpraktisches Klavierspiel und veröffentlicht regelmäßig Klavierarrangements in der Zeitschrift „Musik und Bildung“. Als Fachbereichsleiter des Jugendbereichs hat er an der Chorakademie die Leitung des von ihm gegründeten Jugendkonzertchores inne.

Ensemble/s

  • Jugendkonzertchor der Chorakademie Dortmund

    Der Jugendkonzertchor der Chorakademie Dortmund – das Spitzenensemble des Jugendbereichs von Europas größter Singschule – ist erster Preisträger des Deutschen Chorwettbewerbs 2018 in Freiburg und hat sich in den vergangenen Jahren weit über die Grenzen des Ruhrgebiets hinaus einen Namen gemacht. Im Fokus der Chorarbeit steht die A-cappella-Chormusik sämtlicher Epochen. Darüber hinaus bewegt sich das breite Repertoire des jungen Ensembles auch hin zu oratorischen und chorsinfonischen Werken sowie populärer Chormusik. Neben den mehrmals pro Woche stattfindenden Chorproben werden die 13- bis 19-jährigen Sängerinnen und Sänger zu GesangssolistInnen und EnsemblesängerInnen ausgebildet.

Ihre Daten werden verarbeitet.

Bitte warten Sie auf die Bestätigungsseite.

Der Zeitbedarf für das Hochladen der gewählten Dateien mit einer Größe von insgesamt {$CurrentTotalFileSize} wird mit ca. {$FileUploadEstimatedUploadTime} abgeschätzt.