Workshop

Albert Becker und weitere Komponisten des Berliner Doms

14. September 2019, 14:00 bis 15:30 Uhr

Hannover Congress Centrum | Raum 21

Felix Mendelssohn Bartholdy ist nur einer der Komponisten, die in Berlin gewirkt und viele wunderbare Chorwerke im Konglomerat von Berliner Dom, Sing-Akademie und Universität geschaffen haben. In diesem Workshop werden vor allem Kompositionen aus der Romantik vorgestellt, die eine Stilistik aufweisen, die in sehr großen Teilen vergessen oder sogar bewusst verdrängt wurde. Eine überaus hohe Anzahl von Partituren wurde im 20. Jahrhundert vernichtet und es gilt nun, viele Werke wieder ans Licht zu bringen. Einer der bedeutendsten Vertreter dieser Zeit und Fokus dieses Workshops ist Albert Becker, der momentan eine Renaissance erleben darf. Die Qualität seiner Kompositionen steht der von Mendelssohn in keiner Weise nach, von Motetten zum Kirchenjahr über achtstimmige Psalmvertonungen bis hin zu monumentalen, abendfüllenden Oratorien. In diesem Workshop werden außerdem Emil Naumann, Eduard Grell, August Neithard und Otto Nicolai vorgestellt sowie weitere Komponisten aus dem Berliner Umfeld.

 

In Kooperation mit dem Musikverlag Ries & Erler.