Reading Session

Für Chor gemacht: Arrangements von Oliver Gies

14. September 2019, 16:30 bis 18:00 Uhr

Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover | E45

Chöre sind dauernd auf der Suche nach anspruchsvoll arrangierten und gleichzeitig gut singbaren Sätzen sowie nach schon bekannten Songs, die sofort beim Publikum andocken. Mit Blick auf die Bedürfnisse nicht nur junger Chöre geht Oliver Gies seine Arrangements an. Sie sollen den Charakter des Originals transportieren und instrumentale Anteile mit sängerischen Möglichkeiten umsetzen. Dabei ist es wichtig, dass sie gut singbar bleiben und alle Stimmen gleichermaßen fordern. Denn nur so wird der Song zum Programmhöhepunkt bei ChorleiterInnen, SängerInnen und ZuhörerInnen. Oliver Gies folgt beim Arrangieren nur einem Leitspruch: Man schreibe für Stimmen und nicht gegen sie. Ob er seinen Ansprüchen gerecht wird? Das mag man beim Workshop entscheiden, wenn ausgewählte Stücke vorgestellt und mit den TeilnehmerInnen angesungen werden.

 

In Kooperation mit dem Bosse Verlag.

 

 

 

 

Dozent/en

  • Oliver Gies

    Oliver Gies (*1973) ist in Rotenburg/Wümme aufgewachsen. Nach dem Abitur studierte er Mathematik und Schulmusik in Hannover sowie den Studiengang Jazz/Rock/Pop mit Hauptfach Komposition/Arrangement in Essen. Er ist Gründungsmitglied und kreativer Kopf der A-cappella-Formation Maybebop mit Konzerttätigkeit im gesamten Bundesgebiet und zählt zu den führenden Arrangeuren der deutschen Chorszene. Oliver Gies lebt mit Partnerin und zwei Kindern in Hannover.

Ihre Daten werden verarbeitet.

Bitte warten Sie auf die Bestätigungsseite.

Der Zeitbedarf für das Hochladen der gewählten Dateien mit einer Größe von insgesamt {$CurrentTotalFileSize} wird mit ca. {$FileUploadEstimatedUploadTime} abgeschätzt.