Workshop

Dri Chinisi mit dim Kintribiss – Sprachförderung mit Kinderliedern

15. September 2019, 9:00 bis 10:30 Uhr

Hannover Congress Centrum | Raum 11/13

Singen und Sprechen bilden zu Beginn der kindlichen Entwicklung eine Einheit. Kinder experimentieren in einer vertrauten Umgebung mit ihrer Stimme und erlernen über das Vor- und Nachsingen von Liedern nicht nur die Liedtexte sondern das ganze System einer Sprache. Annette Mangold zeigt in ihrem Workshop, welche sprachlichen Entwicklungsschritte mit neuen und traditionellen Liedern gezielt gefördert werden können. Kindgerecht eingeführte Lieder aus der Lebenswelt der Kinder helfen auch denen, die Deutsch als Zweitsprache erst in der Kita oder der Schule lernen. Die Lieder vermitteln nicht nur die Sprache sondern auch die Kultur und helfen durch den emotionalen Zugang mit der Musik, das Lebensumfeld zu verstehen. Wer mit Kindern singt, intensiviert jede Sprachförderung. Das gemeinsame Singen von geeigneten Liedern ist der Schlüssel zum spielerischen Erlernen einer Sprache.

 

In Kooperation mit dem Schwäbischen Chorverband.

 

 

 

 

Dozent/en

  • Annette Mangold

    Annette Mangold, Logopädin mit Gesangsausbildung, war in der Stimm- und Sprachabteilung der Universität Tübingen, dann als leitende Logopädin in St. Gallen und als Stimmbildnerin bei den Stuttgarter Hymnus-Chorknaben tätig. Seit zehn Jahren arbeitet sie freiberuflich als Stimmtherapeutin, Gesangslehrerin und Dozentin, unter anderem für das Landesförderprogramm „Singen-Bewegen-Sprechen“ in Baden-Württemberg, den Schwäbischen Chorverband (unter anderem „Die Carusos“) und für die Landesakademie Ochsenhausen. Als Musikpädagogin arbeitet sie regelmäßig in verschiedenen Kindertageseinrichtungen.

Ihre Daten werden verarbeitet.

Bitte warten Sie auf die Bestätigungsseite.

Der Zeitbedarf für das Hochladen der gewählten Dateien mit einer Größe von insgesamt {$CurrentTotalFileSize} wird mit ca. {$FileUploadEstimatedUploadTime} abgeschätzt.