Die chor.com-Workshops

Mehr als 150 Workshops – von Alter Musik bis Beatboxing

 

Für ChorleiterInnen, MusikpädagogInnen, KirchenmusikerInnen, ChormanagerInnen, ambitionierte SängerInnen sowie alle anderen an Vokalmusik Interessierten bietet die chor.com 2019 mehr als 150 Workshops, Masterclasses, Coachings und Reading Sessions für alle musikalischen Genres, Ensembleformen und Niveaus.

 

Die Bandbreite der Themen der chor.com 2019 reicht von Alter Musik bis Vocal Pop, vom Singen in der Kita bis zum Musizieren im Seniorenchor, von Chormanagement bis Virales Storytelling. In den mehrtägigen Masterclasses haben die FachteilnehmerInnen erneut Gelegenheit, sich einem Thema vertiefend zu widmen. Ein vielfältiges Konzertprogramm komplettiert das Angebot.

 

Als DozentInnen und Ensembles 2019 sind unter anderem mit dabei: AuditivVokal Dresden, Olaf Katzer, Choreos, Stephan Lutermann, Chorknaben Uetersen, Hans-Joachim Lustig, Collegium Vocale Hannover, Florian Lohmann, Jugendchor Hochtaunus, Tristan Meister, Jugendkonzertchor der Chorakademie Dortmund, Felix Heitmann, Junger Kammerchor Lucente, Inga Brüseke, Junges Vokalensemble Hannover, Klaus-Jürgen Etzold, Kammerchor Josquin des Préz, Ludwig Böhme, Kammerchor Stuttgart, Frieder Bernius, Kinder- und Jugendchor der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover, Friederike Stahmer, Knabenchor Hannover, Jörg Breiding, Konzertchor der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover, Frank Löhr, Konzertchor des Mädchenchors der Sing-Akademie zu Berlin, Landesjugendchor Niedersachsen, Jörg Straube, Mädchenchor Hannover, Gudrun Schröfel, Andreas Felber, Maybebop, Oliver Gies, NDR Chor, Klaas Stok, Norddeutscher Figuralchor, Pop-Up, Anne Kohler, Slixs, Sounding People, Indra Tedjasukmana, Tenebrae, Nigel Short, Vivid Voices, Claudia Burghard, Vocal Journey, Erik Sohn, Voces8, Vokalensemble LauschWerk der Audi Jugendchorakademie, Martin Steidler, Voktett Hannover, Elina Albach, Anna-Maria Hefele, Michael Ostrzyga, Georg Grün, Simon Halsey, und viele mehr!

 

Die Workshops dauern in der Regel 90 Minuten und finden in parallelen Blöcken statt. Einheitliche Pausen ermöglichen den Austausch mit anderen FachteilnehmerInnen und den Besuch des Forums mit Ausstellermesse.

 

Das chor.com-Ticket berechtigt zur Teilnahme an sämtlichen Workshops und Konzerten (Gesamtticket) bzw. zur Teilnahme an Workshops und Konzerten am Donnerstag/Freitag oder Samstag/Sonntag (Zweitagesticket). Angemeldete FachteilnehmerInnen können vorab Plätze für die gewünschten Workshops reservieren. In allen Kursen wird es zudem freie Plätze für Kurzentschlossene geben. Das vollständige Programm wird ab Frühjahr 2019 an dieser Stelle veröffentlicht.

 

Hier finden Sie Informationen zu den Masterclasses der chor.com 2019.

 

Hier können Sie sich als FachteilnehmerIn zur chor.com 2019 anmelden.