TICKETS
Konzert
Circlesongs und Vocal Painting mit Jim Daus Hjernøe und den Vivid Voices
28.09.2024  | 19:30 Uhr
Kulturzentrum Pavillon | Großer Saal

Vivid Voices
Leitung: Jim Daus Hjernøe

Der Hannoveraner Chor Vivid Voices lädt die Zuhörer:innen dazu ein, sich mit ihm gemeinsam auf eine musikalische Reise voller spontaner Kreativität zu begeben. Zusammen mit Jim Daus Hjernøe lassen die Sänger:innen hier live dynamische Circlesongs entstehen. Mit seiner innovativen Vocal-Painting-Technik, einer vielfältigen Zeichensprache für Vokalmusik, kommuniziert Jim Daus Hjernøe fließend und non-verbal mit dem Chor und kreiert so eine einzigartige und fesselnde Konzerterfahrung für das Publikum.

Programm:

Alle Songs werden spontan im Konzert von Jim Daus Hjernøe und den Vivid Voices komponiert.

Dauer: ca. 90 min

TICKETS FÜR DIESE VERANSTALTUNG

Konzertkarten: 35 Euro | erm. 25 Euro 

Für Fachteilnehmer:innen ist der Eintritt zu den Konzerten (vorbehaltlich verfügbarer Plätze und nach vorheriger Buchung) im Gesamtticket enthalten, nicht jedoch in den Tagestickets. Zur Anmeldung und den Ticketkonditionen für Fachteilnehmer:innen gelangen Sie hier



MITWIRKENDE

Die Vivid Voices sind der Jazz- und Popchor der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover (HMTMH) und stehen seit 2009 unter der Leitung von Jazzsängerin und Chorleiterin Claudia Burghard. Die ca. 45 Sänger:innen präsentieren ein wahres Kaleidoskop der populären A-cappella-Chormusik. In ihrem anspruchsvollen Repertoire werden skandinavisch-sphärische Klänge genauso gestreift wie brasilianische Samba-Rhythmen, treibender Swing oder auch Ohrwürmer aus den Pop-Charts. Insgesamt sieben erste Preise bei nationalen und internationalen Wettbewerben heimste der Chor bereits ein, was ihn zu einem der besten Jazzchöre Europas werden ließ. So gewannen die jungen Sänger:innen unter anderem bereits zweimal den Deutschen Chorwettbewerb (2002 und 2014) und den Chorwettbewerb beim Aarhus Vocal Festival in Dänemark (2006 und 2015). Der Chor unternahm Konzertreisen nach Dänemark, Polen, Frankreich, Portugal, in die USA und nach Namibia.

Jim Daus Hjernøe ist eine herausragende Persönlichkeit im Bereich der Musik und der (Aus-)Bildung, musikalisch innovativ und visionär. Es ist Professor an der renommierten Royal Academy of Music in Dänemark (RAMA). Sein Weg als Pädagoge und Chorleiter hat nicht nur die Landschaft der Vokalmusik verändert, sondern ihm auch weltweite Anerkennung eingebracht. Das Herzstück von Jim Daus Hjernøes Karriere ist seine Arbeit als Leiter des RAMA Vocal Center, einer Institution, die international für ihre Pionierarbeit in der Leitung von Jazz- und Popchören bekannt ist. Jim Daus Hjernøe wirkt weit über die Grenzen dieser Institution hinaus und beeinflusst Lehrkräfte, Studierende und Kollaborationspartner:innen auf der ganzen Welt.