TICKETS
Konzert
I Am Like Many
27.09.2024  | 19:30 Uhr
Christuskirche

VoNo
Leitung: Lone Larsen
Choreografie: Ulf Evrén
Szenografie: Fanny Senocq

Inmitten einer grauen Wolke erscheint ein Regenbogen … Die eine Person träumt davon, dazuzugehören, die andere davon, allem zu entfliehen. Manche passen sich an, einige stechen heraus. „I Am Like Many“ ist eine musikalische, dramatische A-cappella-Erkundungsreise zur eigenen Identität in den Grenzen unserer Massengesellschaft. In diesem VoNo-Programm steht Comedy neben ernsten Themen und Tönen. Chormusik für gemischte Stimmen, Literatur und Improvisation zeigen hier gleichzeitig die schönsten und dunkelsten Seiten der Menschheit. Im Zentrum steht das Werk „Crossroads“ von Ann-Sofi Söderqvist, das eigens für das Programm geschrieben wurde. Umrahmt wird es von Musik von Stuart Beatch, Marie-Claire Saindon, Dominick DiOrio, Henrik Dahlgren und anderen.

Mit freundlicher Unterstützung der Dieter Fuchs Stiftung.

Programm:

Henrik Dahlgren (*1991): Before the West
Stuart Beatch (*1991): I Am Like Many (Prelude, In the House of Commons, Debate)
Improvisation
Dominick DiOrio (*1984): The Visible World
Improvisation
Tom Kelly, Billy Steinberg, arr. Saunder Choi (*1988): True Colors
Improvisation
Ann-Sofi Söderqvist (*1956): Crossroads
Lionel Bart (1930-1999), arr. Gene Puerling: Where Is Love?
Marie-Claire Saindon (*1984): When a Thought of War
Improvisation
Stuart Beatch: I Am Like Many (The Letter)
Benj Pasek (*1985), Justin Paul (*1985), arr. Mats Hålling: This Is Me 

Dauer: ca. 70 min

TICKETS FÜR DIESE VERANSTALTUNG

Konzertkarten: 35 Euro | erm. 25 Euro

Für Fachteilnehmer:innen ist der Eintritt zu den Konzerten (vorbehaltlich verfügbarer Plätze und nach vorheriger Buchung) im Gesamtticket enthalten, nicht jedoch in den Tagestickets. Zur Anmeldung und den Ticketkonditionen für Fachteilnehmer:innen gelangen Sie hier



MITWIRKENDE

Seit 25 Jahren begeistert das schwedische Vokalensemble VoNo (ehemals Voces Nordicae) das Publikum mit innovativen A-cappella-Aufführungen, die die Grenzen des Chorgesangs verschieben. Unter der Leitung seiner Gründerin Prof. Lone Larsen gibt das zwölfköpfige Ensemble Konzerte und Masterclasses in Stockholm und auf Tour. VoNos einzigartiger Klang entsteht durch spielerische Improvisationen und sorgfältig ausgearbeitete musikalische Details. Die hochgelobten Alben und Musikvideos der Gruppe sind auf allen Streaming-Diensten und auf YouTube zu finden. In ihrer Musik erforschen die Sänger:innen menschliche Erfahrungen, Mitgefühl und ökologische Nachhaltigkeit und regen zum Nachdenken darüber an, was uns als Menschen verbindet und wie wir unsere Umwelt gemeinsam nutzen. Mit ihrem Gesang möchten sie die Vokalmusik neu beleben und die Zuhörer:innen im Innersten bewegen.

Professorin Lone Larsen ist eine der innovativsten Chordirigentinnen Europas. Sie wurde 1973 in Dänemark geboren und studierte in Aalborg, an der Königlichen Hochschule für Musik in Stockholm (wo sie seit 1998 lebt) und an der Juilliard School of Music in New York. Sie dirigiert regelmäßig die führenden Ensembles in Europa, unterrichtet „Choral Art“ Banff Center in Kanada sowie Master Classes und ist auch als Jurymitglied bei internationalen Chorwettbewerben sehr gefragt. Kreatives gemeinsames Schaffen, künstlerische Details und die Freude am Spiel stehen im Mittelpunkt der musikalischen Methode, die Lone Larsen seit fünfundzwanzig Jahren mit ihrem eigenen professionellen Vokalensemble VoNo weiterentwickelt hat. Mitgefühl und Nachhaltigkeit sind Schlüsselbegriffe in ihrem musikalischen Schaffen.